Strategien Bundesländer

Baden-Württemberg (Stuttgart)

(wird laufend aktualisiert)

Berlin (Berlin)

(wird laufend aktualisiert)

Bremen (Bremen)

(wird laufend aktualisiert)

Hessen (Wiesbaden)

(wird laufend aktualisiert)

Niedersachsen (Hannover)

(wird laufend aktualisiert)

Rheinland-Pfalz (Mainz)

(wird laufend aktualisiert)

Sachsen (Dresden)

(wird laufend aktualisiert)

Schleswig-Holstein (Kiel)

(wird laufend aktualisiert)

Bayern (München)

(wird laufend aktualisiert)

Brandenburg (Potsdam)

Die Brandenburger Landesregierung will bis zum Sommer 2021 eine Wasserstoffstrategie vorlegen. Der Landtag hat einen entsprechenden Antrag von SPD, CDU und Bündnis 90/Die Grünen beschlossen. Darin heißt es, neben der Reduzierung des Energieverbrauchs sowie der Erhöhung der erneuerbaren Strom- und Wärmeproduktion sei die Nutzung der Wasserstofftechnologie „ein Schlüsselelement der Energiewende“.
https://power-to-x.de/brandenburg-will-bis-sommer-2021-eine-wasserstoffstrategie-vorlegen/

Hamburg (Hamburg)

(wird laufend aktualisiert)

Mecklenburg-Vorpommern (Schwerin)

(wird laufend aktualisiert)

Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf)

(wird laufend aktualisiert)

Saarland (Saarbrücken)

(wird laufend aktualisiert)

Sachsen-Anhalt (Magdeburg)

(wird laufend aktualisiert)

Thüringen (Erfurt)

Thüringen hat im Oktober 2019 eine eigene Wasserstoffstrategie vorgestellt. Bei dem von der Bauhaus-Universität Weimar ausgearbeiteten 28-seitigen Papier handelt es sich im Wesentlichen um eine Bestandsaufnahme der wirtschaftlichen und technischen Infrastruktur sowie der Struktur im Bereich Forschung des Landes. Benannt werden Akteure und Potenziale von Wasserstoffanwendungen.
Die Landesregierung hat im Juli 2020 eine interministerielle Arbeitsgruppe zur Umsetzung der Förderinstrumente aus der Nationalen Wasserstoffstrategie des Bundes eingesetzt. Zu den Aufgaben gehört, „Anwendungsmöglichkeiten von Wasserstofftechnologien in Thüringen zu identifizieren, Schlüsselprojekte zu entwickeln und Maßnahmen herauszuarbeiten, mit denen die Landesregierung die Entwicklung von Wasserstoffprojekten ergänzend zu den Maßnahmen des Bundes unterstützen kann.“
https://power-to-x.de/thueringen-setzt-wasserstoff-taskforce-ein/